Ein Café hat den Blues

 

Alle Fotos ©Margret Beste

Alle Fotos ©Margret Beste

Blues in Kreis Warendorf? Das geht?

Und wie das geht!! Das beweist uns jeden dritten Freitag  im Monat das Habrocks Music & Diner in Ennigerloh. Hier treffen sich ziemlich zwanglos etliche, auch über die Grenzen des Kreises bekannte Musiker, um gemeinsam ihrer Leidenschaft zu frönen: alle haben den Blues tief in sich drin. Das beweisen sie bei der Blues-Session, die auch beim Publikum immer wieder auf regen Zuspruch trifft.

Wie die Stimmung im Cafe und unter den Musikern auf einen Sänger wirken kann, zeigt uns hier der Erfahrungsbericht von Frank Handschuhmacher.

Samstagmorgen!
Gestern Abend war ich mit vielen lieben Menschen und neuen Freunden auf der Blues Jam im Habrocks in Ennigerloh, mit einigen super Kollegen ein schönes 5er Set ins Publikum gejagt und viel Spass gehabt.
Für mich als Sänger immer wieder ‘a ride on a bullet’ man weiß ja nie, wer so mit auf der Bühne steht,es gibt keinen Soundcheck, man weiß nicht,ob man sich selber oder die Anderen gut hört….
ALLES EGAL, wir hatten Spaß und mit Bodo Jödicke (Drums),Holger Hoppe (Bass guitar), Thorsten Frerk ( Gitarre),Christian Martin(Gitarre) und dem mir unbekannten Uli an den Tasten konnte ja nix schiefgehen. Nach dem 2ten Song waren alle eingegroovt, und das Schöne bei diesem Set war, das sich alle soweit zurückgenommen haben, das jeder seinen Raum hatte, und ich versuche immer, jedem seinen Platz zur Entfaltung zu geben.
Ein Song aus dem Set stammte aus meiner Feder, und bei dem ist es für mich immer besonders schön zu hören, was die anderen dann mit mir daraus machen, und diesmal kam der für mich spannendste Moment von Future bei seinem Solo.

Back in the saddle, back on the stage, standin in the spotlight

feel the night and leave your cage.

IMG_9927IMG_0098IMG_0075IMG_0059IMG_0037IMG_0020IMG_0012IMG_0011

2 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *